Gemeinschaftsbauende Programme

Ipress Könyvklub (Buchklub)

Im Herbst 2016 haben wir im Rahmen unser „Wir sind mit dir” Programm als Hauptprojekt die Bibliothek in Vác renoviert. Hauptziel dieser Modernisierung war es einerseits der aufwachsenden Generation Lust zum Lesen zu bringen, andererseits der Bibliothek eine noch bedeutsamere Rolle im Leben von Vác zu geben. Man hofft durch die modernisierten Leseräume, durch jugendliche Atmosphäre mehr Besucher anzulocken.

Wir hoffen, dass neben den Ästhetischen- und Bequemlichkeitsaspekten wir Menschen die Lust fürs Lesen erwecken können. Deshalb haben wir auf einigen besonderen Regalen der Leseecke die Lieblingsbücher von Hauptfiguren der Papierindustrie aufgestellt.

Die Bänder enthalten die Empfehlungen von unseren Partnern und dadurch bekommen die Jugendliche beim Bibliothekbesuch dauerhafte Werte für die Zukunft. Die im Sommer 2016 renovierte Leseecke wurde am 27sten Oktober im Katona Lajos Stadtbibliothek eingeweiht.





“Újrahasznosított Történelem” (wiederverwendete Geschichte)

Sommer 2015 haben wir eine neue Herausforderung für die Vácer Judengliche angekündigt, diesmal haben wir als Zielgruppe an die Oberschüler gedacht. Die 10 Teams, die sich bei unserem Tender “Újrahasznosított Történelem” beworben haben, mussten fast 2 Meter hohen maßstabgetreuen Papiermodelle berühmten Vácer Gebäuden erschaffen, aus Kartons und Papiermüll, die von uns bereitgesellt worden ist. Mit dem Papiermodell Wettbewerb wollten wir die Aufmerksamkeit der Jugendliche lenken, dass Sachen die heutzutage aus Papier gemacht werden können auch kreativ und schick sein.

Als Schauplatz für die Finale diente vor hunderte von Zuschauern am Nachmittag 21sten Oktober 2015 der Vácer Dóm Platz. Der EB3 Mannschaft von Boronkay György Műszaki Szakközépiskola, Gimnázium and Kollégium gewann der Hauptpreis mit seiner Werk über die Gefängniskapelle. Hauptpreise ist ein langes Wochenende in Venedig und eine halbe Million Forint als Schulunterstützung. Die anderen Schulen, die an dem Wettbewerb teilgenommen haben, wurden dank ihres Papiermodells bauenden Schülern mit 100.000-100.000 Ft. honoriert und dürfen dann später am Donauer Partysegeln teilnehmen. Da Hauptziel der Tender war die Möglichkeiten von wiederverwendetem Papier zu zeigen, wurden die Preise von Ipress Center von Betrag der 100 Tonnen zum wiederverwendet abgebeben Altpapier zur Verfügung gestellt.



Einführungsfilme der Mannschaften

Videoreport von VácMyLife

Bericht über den Tender

Weitere Bilder vom Finale

Gemeinschaftsbauende Schulunterstützung

Das Ziel unserer im Oktober 2013 gestarteten Aktion war, die Grundschulen in die Alltage der Vácer Einwohner einzuziehen, beziehungsweise die örtlichen Einwohner anzusprechen. Unsere Bewerbung hat sich mit Absicht auf enge Grenze nicht beschränkt: Wir haben der Schulgemeinschaft anvertraut, das Programm herauszuarbeiten, nur dessen gemeinschaftsbauende Wirkung hat sich unter den Voraussetzungen befunden. Die Bewerbung hat die Grundschule Miklós Radnóti in Vác im Jahre 2014 mit ihrer Pragrammserie mit dem Namen „Beweg dich darauf!” gewonnen, die karitative Tätigkeiten umfasst und auch die gesunde Ernährung popularisiert. Ausser der kreativen Elementen hat das Bildungsinstitut den ersten Platz damit verdient, dass das vielfarbige Programm in breitem Kreis die Vácer Bevölkerung erreicht, und seine voraussichtliche Wirkung hervorragend wird. Die Siegerschule wird den 1.000.000 Forint, den der Sieger für den ersten Platz bekommen hat und der frei verwendbar ist, verwenden, um teilweise die sich in der Bewerbung befindenden Erreignisse zu verwirklichen und ihren Sportplatz zu erneuern.

Die gemeinsamen Aktionen von der Bewerbung:

In Zusammenarbeit mit der Grundschule Miklós Radnóti in Vác haben wir einen Kommunikationsplan ausgearbeitet, in dessen Rahmen wir zunächst die örtliche Bevölkerung und die Schüler mahnen, Spielplätze zu adoptieren. Die Adoptierenden der Spielplätze haben die wichtige Aufgabe, ununterbrochen den Spielplatz in Ordnung zu halten, damit er immer noch geeignet ist, ihn zu benutzen.

Innerhalb der Kindertagesaktion organisieren wir Märchenbuch-Sammeln. Die gesammelten Bücher werden wir den Bedürftigen übermitteln, beziehungsweise einen Teil davon werden die Schüler aus der Grundschule Radnóti persönlich in das Krankenhaus in Vác mitbringen, in dem die Schüler im Rahmen des Kindertages den kranken Kindern Märchen vorlesen werden.

Am 17. Mai 2014 hält die Grundschule Miklós Radnóti Gesundheits- und Sporttag. In dieser Veranstaltung, deren Ziel auch ist, den örtlichen Gemeinschaftsbau und die gesunde Lebensweise zu popularisieren, organisiert die Gastgeberschule Blutspende in Zusammenarbeit mit dem Ungarischen Roten Kreuz. Die Interessenten können auch an Gehöruntersuchung, Blutdruck-, Cholesterinspiegel-, Körper-Fett-Prozent- und Blutzuckermessung teilnehmen, sowie sie können sich in Zusammenarbeit mit den Rettungssanitätern die Grundinformationen über die Ersthilfe erwerben. In der Veranstaltung können die Besucher im Rahmen „Sportkostprobe” einen Vorgeschmack von unzähligen Sportarten bekommen, so kann jeder die zu ihm am besten passende Bewegungsform finden.

Unterstützung des blumenzerlegenden gemeinschaftstages in Törökmező

Am 20. April 2013 haben mehr als 800 Kinder im Herzen von Börzsöny, in Törökmező an dem dort organisierten Feldlaufwettbewerb ein unvergessliches Erlebnis erlebt. Die von Ipress Center hergestellten, mit Namen versehenen Gedenkblätter können als eine ewige Erinnerung an der Wand der Kinderzimmer und Wohnzimmer bleiben.

In diesem Jahr am 17. Mai 2014 warten die Veranstalter im Rahmen blumenzerlegenden Gemeinschaftstages auf 1000-1200 Schüler auch in Törökmező. Auch wie in dem letzten Jahr, genauso in disesem wird der Feldlaufwettbewerb in dem Programm spielen, der noch mit weiteren interessanten Programmen ergänzt werden wird (Pflanzen und Tiere erkennen, Ferngläser und Mikroskop ausprobieren, die Geheimnisse des Pfadfinders kennenlernen usw.). Unseren Hoffnungen nach wird diese Veranstaltung zu einer Tradition, und es gelingt uns, mehrere Jugendliche mit der Schönheit der Natur bekannt zu machen, beziehungsweise ihnen zu zeigen, dass sie nicht nur in dem vor dem Bildschirm virtuellen Kampf ihre Geschichtlichkeit, Geschwindigkeit und Kenntnisse messen können.